POTSDAM per Schiff erleben

Potsdam per Schiff erleben.  Entspanntes komfortables Sightseeing auf privater Yacht.

Stadtrundfahrt & Sightseeing auf dem Wasser mit privater Yacht – ab 2 bis 25 Personen.

Nur Sie und Ihre Gäste. Route und Termin nach Vereinbarung.

Vorbei an herrlichen Schlössern, in denen Geschichte geschrieben wurde,

  • Schloß Cecilienhof    – Potsdamer Abkommen 1945
  • Schloß Klein Glienicke    – Residenz Prinz Karl von Preussens
  • Schloß Babelsberg    – Residenz Kaiser Wilhelm I

führt uns die Havel zur Glienicker Brücke, die im Kalten Krieg als ‚Spybridge‘ berühmt wurde.

Über den Tiefen See kommen wir zum direkt am Ufer gelegenem Hans-Otto-Theater.

Auf der Freundschaftsinsel sehen wir den BUGA Park mit den bei Gartenfreunden bekannten Foerster Stauden.

Nach einer Runde durch den Hafen mit dem Lustgarten und dem wiederaufgebautem Stadtschloß, zieht das exklusive Wohnquartier Speicherstadt mit seinen historischen Gebäuden an Backbord vorbei.

Jetzt wird es mit der Insel Hermannswerder und ihren herrlichen Wassergrundstücken wieder etwas grüner.

Vorher statten wir dem Wasserwerk des Parks Sans Souci, 1843 in der Neustädter Havelbucht von Ludwig Persius im Stil einer Moschee erbaut, noch einen Besuch ab.

Über den Templiner See führt uns die Havel stromabwärts nach Caputh. Bekannt durch das Schloß des Großen Kurfürsten und dem Haus von Albert Einstein. Bis 1933 lebte dieser dort und segelte mit seinem Jollenkreuzer auf dem Templiner See.

Weiter stromabwärts können wir über

  • Werder/ Havel
  • Ketzin
  • Schloß Marquardt
  • Sacrow-Paretzer-Kanal

eine große Runde zurück nach Potsdam zum Schloß Cecilienhof unternehmen.

Natur pur im Landschaftsschutzgebiet Havel.   Möglichkeiten zu Badestopps auf den weitläufigen Seen gibt es zuhauf.

Wenn es etwas sportlicher sein soll, lassen wir gern den bordeigenen Jetski zu Wasser. Mt 215 Ps wird man richtig beschleunigt. Wasserski, Wakeboard & Banane haben wir nach rechtzeitiger vorheriger Ansage an Bord.

Vom Schloß Cecilienhof geht es stromaufwärts, an der Pfaueninsel vorbei zum Großen Wannsee.

Hier auf der Großen Breite eifern viele Segelboote um den besten Wind. Die Unterhavel ist als die größte zusammenhängende Wasserfläche das Segelrevier hier in der Gegend und erstreckt sich bis nach Berlin Spandau.

Hier hatte und hat sich viel Prominenz an den grünen Ufern niedergelassen. Die Repräsentanz der Würth, die Anwesen der Familie Piepenbrock und Springers, des Malers Max Liebermann, Langenscheidt, Siemens …

können nur vom Wasser aus in Ruhe betrachtet werden.

Das Haus der Wannsee Konferenz, das Bootshaus von Hermann Göring, die Ruinen der Villa Goebbels sind stille Zeugen vergangener Zeiten.

Aber nicht nur Prominenz tummelt sich am Wannsee : Der ‚Lido von Berlin‘ das Strandbad Wannsee hat seit seiner Eröffnung 1907 als das größte Freibad Europas nichts von seiner Attraktivität verloren.

Im Sommer wird es von bis zu 20.000 Besuchern pro Tag frequentiert.

An den Großen Wannsee schließt sich die Seenkette Kleiner Wannsee | Pohlesee | Stölpchensee | Griebnitzsee an.

Auch hier gibt es schöne Häuser und herrliche Gärten zu sehen. Als 1945 das Potsdamer Abkommen im Schloß Cecilienhof verhandelt wurde, wohnten die Präsidenten mit ihrem Anhang in den Villen am Ufer des Griebnitzsees.

Am Ende des Griebnitzsees empfängt uns wieder die Glienicker Brücke.

Die attraktivste Route ist die Fahrt von Potsdam nach Berlin.

Nach etwa 4 Stunden ereignisreicher Fahrt über

  • Seenplatte der Unterhavel
  • Wannsee
  • Altstadt Spandau mit Mündung der Spree
  • Schleuse Charlottenburg
  • Schloß Charlottenburg

erreichen wir das Regierungsviertel von Berlin

Gern lassen wir die Fahrt dort enden und Sie und Ihre Gäste erkunden Berlin.

Tauchen Sie ein in die vielfältige Kneipen- & Clubszene. Erkunden Sie Theater, Kabaretts ….

Berlin ist durchgehend geöffnet !

Tipps geben wir gerne.

 

TRANSFER

Gerne organisieren wir einen Bus oder Taxen für den Transfer vom bzw. zum Hotel.
Wie wäre es denn mit etwas Besonderem : einer Stretchlimousine ?
Als absolute ostalgische Besonderheit empfehle ich Ihnen drei Strechlimos auf Trabibasis !
Jeweils 5 Personen + Fahrer passen in eine Limousine. Mit großem Schiebedach !
Die Fahrer machen auch gerne eine kurze Stadtrundfahrt.

G.Wi 30.11.16